Partnertagungen

Partnerschafltliche Zusammenarbeit auf die Distanz ist manchmal schwierig. Partnerkonferenzen, -tagungen und Workshops bieten die Möglichkeit, sich persönlich zu begegnen, gemeinsam zu reflektieren und gleichberechtigt qualitative Perspektiven zu entwickeln.

p1120432

Fortbildung zu Gender und Prävention sexualisierter Gewalt, Bolivien 2016

Gerade vor dem Hintergrund, dass sich viele Mentoren und Verantwortliche ehrenamtlich einsetzen, um den Freiwilligen zur Seite zu stehen, betrachten wir es als elementar und unterstützenswert, wenn Entsendeorganisationen aus Deutschland ihren Partnern u.a. auch inhaltliche Weiterbildungen zugänglich machen, Austausch und Vernetzung unter Kollegen fördern, etc. – was nicht immer aus Eigenmitteln zu bewerkstelligen ist.

Der direkte Dialog kann zugänglich machen, was die Partner für eine gelingende Arbeit notwendig erachten, welche Strukturen sich als sinnvoll erweisen, wohin sich die gemeinsame Partnerschaft entwickeln kann etc. Von daher eignet sich eine Partnerbegleitmaßnahme im besondere Maße, wo längere Perspektiven entwickelt und stabilisiert werden wollen.

Begleitmaßnahmen bieten zudem die große Chance, die Verantwortlichen miteinander zu vernetzen und so zu einer Stärkung zivilgesellschaftlicher Akteure und Strukturen beizutragen.

Welche Ziele eine Begleitmaßnahme hat, hängt dabei gänzlich an den Bedarfen der beteiligten Organistionen. Volute unterstützt gerne bei der Realisierung dieser Vorhaben. Dabei bringen wir Erfahrung in Organisation und Durchführung zahlreicher Partnerbegleitmaßnahmen mit.

Gerne wollen wir dazu beitragen, diese Ebene des Dialogs als bedeutende Säule im Kontext der Freiwilligendienste weiter zu etablieren.

P1030901

Weltwärts Partnerkonferenz in Kigali, Ruanda 2014